Gratis bloggen bei
myblog.de

Bejamin McKenzie der Hauptdarsteller aus O.C California:

Heri ein paar infos zu Benjamin:

kurzer Steckbrief:

Basics:


Name: Benjamin McKenzie Schenkkhan
Spitzname: Ben, Bennie Mac
Geburtsdatum: 12. September 1978
Sternzeichen: Jungfrau
Haarfarbe: Blond
Augenfarbe Blau
Größe: 1,75



Lieblings…:


Essen: gegrillte Schweinerippchen
Sport: Football
Schauspieler: Ed Norton, Robert DeNiro, Al Pacino, Russel Crow
Schauspielerinnen: Meryl Streep
Musik: Johnny Cash, Stevie Ray, Lyle Lovett, Outkast
Snack: Espressobohnen mit Schokoladenüberzug
TV Show: Sport, The Westwing
Eis: Vanille
Bücher: Empire Falls von Richard Russo
Feiertag: Thanksgiving
Getränk: Kaffee


Interessante Fakten:


-Ben änderte seinen Namen, denn es gab bereits einen Schauspieler der Ben Schenkmann hieß und um Verwechslungen auszuschließen heißt er nur noch Benjamin McKenzie

-Bens Onkel Robert Schenkkhan ist auch Schauspieler und bekam den Pulitzer Preis als Autor des Stücks The Kentucky Cycle

-sein Bruder Nate begann schon in der Higschool mit der Schauspielerei

-spielt zusammen mit Adam Brody und Chris Carmack in der Basketballliga der Unterhaltungsbranche

ausführliche Biografie:Ich glaube nicht, dass ich so nachdenklich wie Ryan bin, aber ich bin so was wie ein Einzelgänger, ziemlich introvertiert.

Ich bin freundlich und nett, aber kein besonders geselliger Typ.



Benjamin McKenzie Schenkkhan wurde als Kind eines Anwalts und einer Schriftstellerin am 12. September 1982 in Austin, Texas geboren und wuchs dort als ältestes von drei Kindern auf. Nachdem die High School 1997 abgeschlossen hatte, machte er sich auf dem Weg zur University of Virginia und dort galt seine Hauptinteresse, neben seinem Studium der Wirtschaftswissenschaft und Außenpolitik, erst mal dem Sport und da vor allem Football. Doch das Lernen und Lesen vernachlässigte er nicht, aber auch wenn ihn die Schauspielerei reizte, hatte er nicht den Mut dem Schauspielkurs seiner High School beizutreten, was sich auf dem College änderte. Verbrachte er am Anfang nur wenig Zeit mit dem Schauspielern, wurde es im Laufe seiner Collegezeit immer mehr zu seinem Hauptinteresse.



Zuerst studierte ich am Tag und schauspierlte ein wenig am Abend.

Doch am Anfang meines vierten Jahres verbrachte ich mehr Zeit im Schauspielkurs als mit dem Studium der Außenpolitik oder Wirtschaftswissenschaft.



Ben machte im Mai 2001 seinen Abschluss entschied sich gegen einen Job in seinem Hauptfach und für eine Karriere als Schauspieler. Er besuchte im Sommer das Wiliamstown Theater Festevial und erhielt dort einen intensiven Einblick in die Welt der Schauspielerei. Danach zog er mit zwei Freunden nach New York City, einen Monat vor dem 11. September, und die drei teilten sich ein Zwei-Zimmer-Appartment. Ben hielt sich mit Kellner.Jobs über Wasser und bekam Rollen in Off-Broadway-Stücken, aber er erkannte, dass New York kein geeigneter Platz zum Leben für einen angehenden Schauspieler sei und zog auf Rat seines Onkels nach Los Angeles. Dort angekommen, begann eine fast endlos scheinende Aneinanderreihung von Castingterminen, bis Ben endlich nach über einem Dr-Pepper-Werbespot, einem Auftritt in JAG die Hauptrolle in The O.C. bekam. Als er die Zusage für die Rolle hatte, fuhr Ben recherchieren nach Orange County und Chino. Mit seiner Rolle als Ryan Atwood wurde Ben übernacht berühmt und er wurde unter anderem für den Teen Choice Award als Choice Breakout Star (Male) nominiert und wurde zum People Magazine zu einem der erotischsten männlichen Medienstars 2003 gewählt. Obwohl seine Filmografie noch nicht sehr lang ist, wird sich das in einigen Jahren geändert haben.



Jetzt lebt er in Santa Monica und in seiner Freizeit liest er, sieht sich Filme an, geht ins Fitnessstudio oder spielt Basketball.


Filmografie:


Filme:

June Bug (2005)



TV - Auftritte:

The O.C (2003-....)

Mad TV (2004)

The District (2003)

Jag (2003)

Punk'd (2004)

Last Call With Carson Daly (2004)

Late Show with David Letterman (2004)

Ellen: The Ellen DeGeneres Show (2003)

Live with Regis and Kathie Lee (2003)

Total Request Live (2003)


O.C California jeden Mittwoch um 21.15 Uhr- 22.15 Uhr auf Pro 7